Donnerstag, 29. September 2016

Vorfallsprotokoll

Als Lehrer sollte man ja alle Vorfälle während des Schultages gut dokumentieren, um im Zweifelsfalle gut aufgestellt und auf der sicheren Seite zu stehen. Daher notiere ich bedenkliche Vorfälle von Schülern auch im Zusammenspiel mit anderen in dieser Tabelle und habe somit Beweise für das Verhalten des Kindes, falls ich es mal brauche. Jeder Schüler hat in meiner Akte ein solches Blatt liegen, dass ich dann bei Bedarf ergänze. Unter dem Eintrag ziehe ich dann einen Strich, damt ich den nächsten Eintrag schreiben kann.
Vielleicht nützt euch dieses Protokoll ja auch.

Sonnige Grüße!
Ann

Mittwoch, 28. September 2016

Freiarbeitskartei Herbst (Deutsch)

Hier eine (wirklich) kleine Herbstkartei zur Freiarbeit, damit die ganz Schnellen für vielleicht 10 bis 15 Minuten noch beschäftigt sind, ohne ein neues Arbeitsblatt anzufangen und damit dann wieder nicht fertig zu werden. Die Karten werden die Kinder mit Folienstift bzw. Whiteboardstift bearbeiten, die Lösung habe ich in schwarzweiß auf die Rückseite kopiert.

Sonnige Grüße!
Ann

Sonntag, 25. September 2016

ABC-Leporello

Morgen starten wir das Thema "ABC" und Wörterbucharbeit und ich habe zur Übung für die Kids ein ABC-Leporello gebastelt. 

Die Fixeren werden das Blankoheftchen bekommen (ohne vorgedruckte Buchstaben), die Langsameren oder die mit Sprachproblemen bekommen die vorgedruckte Version. Sie dürfen die Buchstaben ausmalen und sollen darunter einen Gegenstand passend zum Buchstaben malen (A = Apfel usw.). Die Kinder werden sicherlich viele Bilder von unserem Anlautrap aus Klasse 1 nehmen (Konfetti-Anlautrap).
Das Leporello kann dann auch vor den Kindern aufgestellt werden und z.B. bei der Wörterbucharbeit als Spicker dienen.

Sonnige Grüße!
Ann

Donnerstag, 22. September 2016

Herbstliches Rechnen in Zehnerzahlen

Da wir uns bald mit den Zehnerzahlen in Klasse 2 befassen, habe ich mal damit begonnen, es herbstliches Freiarbeitsmaterial zu entwerfen. Hier ist der Kürbis dazu. Weitere Herbstliche Vorlagen mit Aufgaben im Hunderterbereich sind in Arbeit.

Sonnige Grüße!
Ann

Montag, 19. September 2016

Ich bin fertig, was soll ich machen? (Mathe und Allgemein)

Und hier die Kärtchen für Mathe und allgemein.
Den Post für die Kärtchen zu Deutsch und der allgemeinen Erklärung zu meinem Einsatz dieser Kärtchen findet ihr hier.

Auch hier nehme ich Ergänzungen entgegen :)

Sonnige Grüße!
Ann

Sonntag, 18. September 2016

Ordnerlabels "Deutsch"

Und hier auch endlich die Ordnerlabels für das Fach Deutsch mit den dazugehörigen Etiketten für die Trennblätter.
Ergänzungen werden entgegengenommen :)

Sonnige Grüße!
Ann

Ich bin fertig, was soll ich machen? (Deutsch)

Diese ledige Frage "Ich bin fertig, was soll ich jetzt machen?" kennt jeder von uns und diese tollen Mundstäbchen mit möglichen Aufgaben von dem klasse Blog Materialwiese kennt ihr sicher auch alle :)
Ich werde meine Freiarbeitsangebote allerdings nicht in einem solchen Becherchen zum Ziehen anbieten, sondern habe mir folgendes überlegt: Ich werde immer ca. 3-4 Möglichkeiten zur Freiarbeit mit Tischkartenhaltern aufstellen und nötiges Material darunter platzieren. Die Aufgaben werde ich jedoch je nach Fach oder aktuellem Thema auswählen, damit nicht immer nur die gleichen Aufgaben gewählt werden (können) und eine Vertiefung der aktuellen Thematik möglich ist.

Hier sind die Angebote für das Fach Deutsch.
Falls Ergänzungen erwünscht sind, füge ich diese gerne hinzu, so lerne ich sicherlich auch noch neue tolle Ideen kennen :)

Sonnige Grüße!
Ann

Dienstag, 13. September 2016

Ordnerlabels "Mathe"



Hier meine Ordnerlabels und Beschriftungen für die Trennblätter zu Mathe 1 und 2*. So langsam kommt endlich Ordnung in das Chaos :)
Sonnige Grüße!
Ann

*Erweitert am 17.9.

Montag, 12. September 2016

Das Hunderterfeld handlungsorientiert entdecken

Was der Baumarkt so alles auch für den handlungsorientierten, entdeckenden Unterricht bieten kann! Nach einer Idee, die ich vor einiger Zeit im Netz gesehen habe und welche ursprünglich vom Blog endlichpause stammt (Danke an die Leserin, die mir da auf die Sprünge half), habe ich mir im Baumarkt eine ca. 3,6 m² große Rolle mit 10x10 PVC-Kacheln in schwarz-weiß (so wie man es in manchen Küchen verlegt) gekauft, waren ca. 22€. Das ist zwar am Anfang happig, aber ich plane, diesen tollen Rechenteppich noch viele viele Jahre einzusetzen :-)

Danach habe ich diese Hunderterzahlen laminiert, geschnitten und mit Klettklebepunkten (eines meiner liebsten Helferlein für handlungsorientiertes Material) beklebt. Dabei habe ich die weiche Hälfte des Klettpunktes auf die Rolle geklebt, damit man auch strümpfig darüber laufen kann, ohne hängenzubleiben. Und fertig ist das gute Stück, leicht einzurollen oder aufzubauen.
Man kann damit das Hunderterfeld kennenlernen, Einmaleinsaufgaben oder Kopfrechenaufgaben im Hunderterbereich stellen, Vorgänger und Nachfolger finden usw. Einen solchen kleinen Streifen PVC-Kacheln habe ich auch für den Zahlenraum bis 20, wird auf die gleiche Weise verwendet werden, wenn ich dann mal wieder Erstklässler habe :)
Sonnige Grüße!
Ann

Samstag, 10. September 2016

Willkommen in Klasse 2

Zum Schulstart werde ich meinen Zweitklässlern einen diesen kleinen Smiley auf ihren Platz legen, damit es gleich munter und fröhlich losgeht :) 

Diese Wordclouds kenne ich aus meinem Unterricht in Australien und sind ja jetzt hier auch ganz groß im Rennen. Mit den Fünftklässlern plane ich, diese Wordcloud auch in Form einer Weltkugel im Englischunterricht und Medienbildung zu erstellen. Mal sehen wie das dann klappt. :D
Ich habe meine mit Tagul erstellt, ist kinderleicht und es gibt noch zahlreiche andere Formen und Farben.
Sonnige Grüße!
Ann