Sonntag, 22. Oktober 2017

Mit Anlauten schreiben zum Thema Apfel

Da wir gerade das Thema "Apfel" behandeln und gleichzeitig die Kinder das Schreiben mit der Anlauttabelle üben, habe ich beides kombiniert und ein Arbeitsblatt mit Wörtern zum Thema Apfel erstellt. 

Wenn die Anlauttabelle gut eingeführt ist, ist es denn Kindern auch möglich, Anlauttebilder zu erkennen und an die Bilder anzupassen, die sie auf ihrer Tabelle haben, einfach durch lautes Sagen der Bilder und Abhören des Anfangslautes. Zum Beispiel ist das Anlautbild der Schrift auf dem Arbeitsblatt für den Laut D/d ein Dino, auf unserer Tafel jedoch eine Dose. Da die Kinder dank dem Anlauterap (wir arbeiten mit der Konfetti Anlauttabelle und haben den Konfetti Anlauterap erlernt) wissen, in welchem Teil der Tabelle der Anfangslaut D/d sich befindet und nach welchem Bild sie suchen müssen (der Dose), können sie den Buchstaben dann leicht abschreiben. 

Bisher wird alles nur in Großbuchstaben geschrieben, auch wenn der Buchstabe noch nicht erlernt wurde, einfach um das Schreiben und Lesen zu ermöglichen und zu Üben, was die Kinder wiederum sehr motiviert, weitere Buchstaben und das Lesen zu erlernen. Die Buchstaben, die wir schon erlernt haben, müssen sie richtig schreiben, die anderen, so wie sie denken (großteils erfolgt das automatisch korrekt). Wenn Kinder den Laut nicht gleich erhören, reicht oft das langsame und deutliche Vorsprechen, die Verknüpfung vom Laut zum Bild der Anlauttabelle erfolgt dann schnell.

Sonnige Grüße!
Ann

Freitag, 20. Oktober 2017

Lese- und Schreibstäbchen

Da auf Instagram viele gefragt haben, hier ein etwas ausführlicherer Post darüber, wie ich die Lese- und Schreibstäbchen nutze.
Die Stäbchen hochkant (siehe Bild) nutzen wir, um das Platzlassen zwischen Wörtern beim Schreiben zu üben. Gerade Kinder mit motorischen Problemen kommen mit Stifthalten, Schreiben und einen Finger als Platzhalter nutzen nicht so ganz klar. Jetzt, wo sie nur das Stäbchen immer weiterrutschen und dann daneben weiterschreiben müssen, klappt das Ganze sehr gut und es entstehen keine zeilenlangen Wortschlagen. Gleichzeitig lernen sie auch den Unterschied von Buchstabe und Wort und dass Worte aus Buchstaben bestehen (ist einigen nämlich noch überhaupt nicht geläufig gewesen).

Als Lesestäbchen nutzen wir es in waagrechter Position, indem immer nur die Silbe oder das Wort offenbart wird, dass gerade erlesen werden muss, der Rest des Satzes oder der Wörterreihe bleibt verdeckt. So können sich die Kinder auf das Geschriebene direkt vor ihnen konzentrieren und werde nicht durch die Buchstaben/Worte daneben abgelenkt.

Die Stäbchen sind die Selben wie bei den Legebildern für die Freiarbeit, von Eduplay*. 

Sonnige Grüße!
Ann

*kein affiliate Link!

Sonntag, 15. Oktober 2017

Bitte besorgen - Aufkleber Kurzform

Hier gibt es noch den Bitte-besorgen Aufkleber in Kurzversion, falls ihr nur eine Sache habt, die ihr den Kindern/Eltern aufschreiben wollt und/oder euch der längere Aufkleber zu groß ist.


Ich drucke sie immer auf Etikettenpapier (ich nutze dieses hier*), das sozusagen ein DIN A4 Kleber ist, ohne Perforation und das ich mir dann in Form schneiden kann, wie ich es brauche.

Sonnige Grüße!
Ann

Samstag, 14. Oktober 2017

Mein Wunschzettel

Lehrer sind ja bekanntlich Jäger und Sammler und gerade, wenn man so wie ich immer neue Ideen hat und sein Klassenzimmer und Unterricht gerne verändert, anpasst und neues Material für die Schüler bereitstellen will, wird die Wunschliste an tollen Dingen ja immer länger und länger. Und dabei gebe ich (leider) neben der Zeit für die Materialerstellung auch noch viel, wahrscheinlich zu viel Geld für die Schule aus...

Meine Liste an tollen Dingen, die den Unterrichtsalltag erleichtern und/oder verschönern würden und die ich brauchen könnte, teile ich mit euch hier drüben ---> in der rechten Sidebar meines Blogs. 
Vielleicht findet ihr dort auch Anregungen für euch und - da Weihnachten ja auch nicht mehr allzu lange hin ist - überkommt den ein oder anderen ja auch das Bedürfnis, den (eigenen) Schülern, sich selbst oder jemand anderem eine Freude zu machen :)

Falls ihr Materialwünsche habt, bitte postet diese hier in die Kommentare oder ins Gästebuch. :)

Sonnige Grüße!
Ann

Clipart: https://www.teacherspayteachers.com/Store/Krista-Wallden-Creative-Clips

Montag, 25. September 2017

Bitte besorgen - Aufkleber

Der Start ins neue Schuljahr war (wie für einige von euch vielleicht auch) turbulent und anstrengend, aber so langsam pendelt sich alles ein und ich komme wieder zur Materialerstellung.
Da ich gerade bei den neuen Erstklässlern das Material am Durchschauen war und teilweise Dinge gefehlt haben und heute eine Kollegin auch darüber sprach, habe ich (wie schon seit Ewigkeiten vorgehabt) mir nun diese "Bitte besorgen"-Aufkleber erstellt. Es gibt sie einmal in schwarz-weiß und einmal in bunt.
Die Idee ist natürlich nicht neu, ich habe sie viele Male auf Pinterest und Instagram bereits gesehen und sie mir lediglich meinen Bedürfnissen angepasst.

Ich drucke sie immer auf Etikettenpapier (ich nutze dieses hier*), das sozusagen ein DIN A4 Kleber ist, ohne Perforation und das ich mir dann in Form schneiden kann, wie ich es brauche.

Sonnige Grüße!
Ann


*kein affiliate Link!

Freitag, 15. September 2017

Wimpelkette Leseecke

Und weiter gehts mit der Klassenzimmerdeko - hier die Wimpelkette für die Leseecke in der gleichen Farbe wie das Willkommenskette.

Sonnige Grüße!
Ann

Mittwoch, 6. September 2017

Permanente To Do Liste zur Unterrichtsvorbereitung in mint-rose

Und hier die zweite Seite der permanenten Listen zur Vorbereitung. Wie ich damit umgehe, könnt ihr hier nachlesen, dort gibt es auch die erste Seite dazu.
Und hier ist der Link zur alten schwarzweißen Version.


Sonnige Grüsse! 
Ann

Dienstag, 5. September 2017

Permanenter Wochenplaner für den Lehrerkalender in mint-rose

Da ich nun mein Lieblingsfarbschema für den Kalender gefunden habe (und auch vielfach auf mein Klassenzimmer übertragen habe), war es an der Zeit, meine Seite des permanenten Wochenplaners in den gleichen Farben zu gestalten. Hier gibt es die Vorderseite mit den Wochentagen.

Demnächst folgt dann auch die Rückseite mit den To Do-Feldern für den Schulalltag und die Unterrichtsvorbereitung dazu.


Die beiden Permanentseiten des Wochenplaners laminiere ich zusammen mit einer matten Laminierfolie und loche sie mit meinem speziellen Locher für den Kalender. So kann ich sie immer herausnehmen, in die neue Woche einlegen und jede Woche bzw. jeden Tag neu mit Bleistift beschreiben und habe keine Fresszettelchen mehr herumfahren.

Die alte schwarzweiße Version (und eine Vorschau, wie es aussehen soll, für alle, die es noch nicht bei mir gesehen haben) dazu findet ihr in diesem Post

Sonnige Grüsse! 
Ann

Wimpelkette schwarzweiss

Da viele von euch die Wimpelkette gerne nutzen wollen, aber andere Farben wollen oder brauchen, habe ich die Wimpelkette noch als farblose Version erstellt. So kann sich jeder seine Version auf farbiges Papier drucken oder kopieren, wie es ihm lieb ist und hat dennoch die Buchstaben immer in abwechselnder Farbvariante. Oder ihr bemalt und beklebt sie selbst, mit Washi Tape, Bunt-/Filz-/Wachsmalstiften, Federn, Glitzer usw.

Sonnige Grüsse und allen, die noch (wie ich) ihre letzte Ferienwoche geniessen, einen guten Schulstart!

Ann